Vitalamin Erfahrungen Testbericht

Vitalamin

39.90
Vitalamin
1

Schnell viel abnehmen

1/10

    Die letzten paar Kilos abnehmen

    1/10

      Gewicht halten

      2/10

        Endlich abnehmen

        1/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          1/10

            Vorteile

            • Natürliche Zutaten

            Nachteile

            • Kaum unabhängige Berichte
            • Möglicherweise kaum positive Wirkungen, aber Nebenwirkungen

             

            Vitalamin scheint auf den ersten Blick ein interessantes Mittel zur Gewichtsabnahme zu sein. Aber je genauer man sich das Diätpräparat ansieht, desto mehr täuscht dieser erste Eindruck. Dies ist das Fazit einer genauen Prüfung der Inhaltsstoffe, bisheriger Berichte, Kosten und Hintergründe. Genauere Informationen erhalten Sie in unserem Test.

            Vitalamin Inhaltsstoffe

            Laut Angaben des Herstellers enthält Vitalamin folgende Inhaltsstoffe:

            • Koffein
            • Calcium
            • Magnesium
            • L-Arginin
            • Ingwerwurzelpulver
            • Vitamin B1. B2, B6, B9 und B12
            • Niacin

            Koffein

            Ein Vorteil von Vitalamin ist, dass angegeben wird, wie viel Koffein in den Pillen enthalten ist. Bei vielen Diätpillen ist dies nicht der Fall. In drei Kapseln des Präparats sind 138mg Koffein enthalten, in etwa so viel wie in einer großen Tasse schwarzem Kaffee.
            Allerdings liegt Koffein in Kaffee in seiner natürlichen Form vor und Kaffee enthält zusätzliche Pflanzenstoffe, etwa Antioxidantien und Polyphenolen. Durch diese zusätzlichen Stoffe wird die Wirkung des Koffeins verändert und es kommt zu einer natürlichen Balance.
            Bei synthetischem Koffein wie in diesen Diätpillen kommt es hingegen nicht zu dieser Balance. Es ist nicht klar, welche Folgen regelmäßiger Koffein-Konsum ohne die zusätzlichen Antioxidantien und Polyphenolen hat. Hier können Nebenwirkungen entstehen.

            Calcium

            Calcium ist den meisten als Mineralstoff in Milch, Milchprodukten, Gemüse und einigen Mineralwässern bekannt. Für ein Abnehmprodukt hat es jedoch keine Relevanz, weshalb nicht klar ist, warum es in Vitalamin enthalten ist. Calcium stärkt zwar die Knochen und ist wichtig für die Gehirnleistung, es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass es beim Abnehmen hilft.

            Magnesium

            Magnesium ist wie Calcium ein Mineralstoff, hierbei handelt es sich jedoch um einen Mineralstoff, der erwiesenermaßen den Stoffwechsel anregt und zu einer höheren Energieverbrennung im Körper führt.
            Allerdings gibt es auch hier einen Haken. Vitalamin enthält leider die billigste Form von Magnesium (Magnesiuoxid), die nur sehr schlecht vom Körper verwertet werden kann. Etwa 18-27 Prozent Magnesiumoxid können vom Körper genutzt werden. Die Abnehmwirkung des Magnesiums in Vitalamin ist somit begrenzt.
            Zur Erklärung: Mineralien kommen natürlicherweise in verschiedenen Formen. Bei Magnesium wären das etwa Magnesiumoxid, Magnesiumcarbonat, Magnesiumcitrat usw. Der Körper kann diese Formen des Magnesiums unterschiedlich gut verwerten.

            Fazit Inhaltsstoffe

            Vitalamin ist laut seinen Inhaltsstoffen kaum mehr als ein Multivitaminpräparat mit zusätzlichem Koffein. Der ungewöhnlich hohe Preis für die Diätpillen (39,90€) wird somit nicht gerechtfertigt. Wer seinen Körper mit zusätzlichen Vitaminen stärken möchte, kann in der Apotheke deutlich günstigere, höherwertige Multivitamintabletten kaufen.

            Vitalamin Erfahrungen

            Interessant bei Abnehmprodukten sind selten die Versprechungen des Produkts, sondern die Erfahrungsberichte von Nutzern. Erst dadurch lässt sich zuverlässig herausfinden, ob das Produkt wirklich hilft.
            Leider finden sich im Internet jedoch nur wenige Erfahrungsberichte zu Vitalamin, die wirklich unabhängig sind. Die ersten Berichte lassen jedoch schließen, dass das Präparat den Appetit etwas senkt, allerdings durch das enthaltene Koffein jedoch auch Herzrasen auslöst.

            Vitalamin Einnahme

            Laut Hersteller soll man pro Tag drei Kapseln mit kaltem Wasser auf leeren Magen einnehmen. Allerdings wird gewarnt, dass schwangere Frauen, Kinder und Herzkranke die Pillen wegen des enthaltenen Koffeins nicht einnehmen sollten.

            Vitalamin kaufen

            Als unverbindliche Preisempfehlung lässt sich 39,90€ für eine Packung mit 90 Kapseln finden. Wird die Verzehrempfehlung des Herstellers mit drei Kapseln pro Tag eingehalten, liegt man somit bei ungefähr 40€ pro Monat. Dies liegt bei Abnehmprodukten im höheren Mittelfeld.

            Vitalamin – Täuschung durch geschickte Werbemanöver?

            Durch gekaufte Werbeartikel täuscht Vitalamin vor, dass seriöse Magazine wie beispielsweise der Focus darüber berichten. Allerdings sieht man an der Impressum-Box (rechts im Bild), dass es sich hierbei nur um eine Werbeanzeige des Unternehmens und keineswegs um eine unabhängige Berichterstattung handelt. Der Werbeeffekt dürfte die Kosten für die Anzeige vermutlich wert sein.

            Vitalamin – Wer steht hinter dem Verkauf?

            Hinter den Diätpillen steht eine deutsche Firma, die ihren Sitz jedoch in Malta hat – einem Steuerparadies.

            Vitalamin Test Fazit

            Für das Präparat Vitalamin liegen nur wenige unabhängige Testberichte vor.

            Ob das Präparat tatsächlich wirkt, ist somit schwierig herauszufinden.

            Aus den bisher vorliegenden Berichten lässt sich jedoch zusammenfassen, dass die Diätpillen entweder gar nicht wirken oder nur eine leichte Verminderung des Appetits und Herzrasen auslösen.

            Für das Präparat wird zwar mit dem Siegel „Made in Germany“ geworben, allerdings sitzt die Firma des Verkäufers in Wirklichkeit auf Malta.
            Der Preis für die Diätpille liegt zwar im oberen Mittelfeld, jedoch unberechtigt.

            Denn Vitalamin ähnelt von den Inhaltsstoffen her eher einer Multivitamintablette als einem Abnehmprodukt. Gute Multivitamintabletten sind jedoch wiederum schon für 10-15€ in der Apotheke erhältlich, also fast zu einem Dreiviertel des Preises.

            Die Kombination der Inhaltsstoffe mag auf den ersten Blick sinnvoll wirken. Allerdings zeigt ein genauerer Blick, dass auch hier Schwächen bestehen und die Wirkung des Produkts kann nicht bewiesen werden.