Der Trick mit dem Zeitdruck

Auf unseriösen Websites wird gerne mit Zeitdruck gearbeitet. Das Angebot ist nur noch wenige Minuten, Stunden oder wenige Tage verfügbar. Der Kunde soll daher möglichst jetzt noch kaufen bevor es zu spät ist. Dabei handelt es sich nur um einen faulen Trick, der bei Ihnen die Alarmglocken läuten lassen sollte.

Lassen Sie Sich nicht aus der Ruhe bringen: Der Zeitdruck existiert gar nicht

Den Trick findet man immer wieder in unterschiedlichsten Formen:

  • „Nur noch X Produkte vorhanden“
  • „Angebot nur noch X Stunden gültig“
  • „Sonderangebot nur noch bis zum xx.xx gültig“

Teilweise kann man sehen, wie der Zähler langsam herunter zählt. Doch wenn man dann die Seite neu lädt, etwas später oder gar am nächsten Tag erneut besucht sieht man, dass der Zähler wieder oben ist.

Alles nur Werbung: Zeitdruck ist ein wirksames Mittel um Verkäufe zu erhöhen

Die Verknappung von Gütern hat auf unser Gehirn starke Effekte. Wenn wir ein Produkt scheinbar in wenigen Momenten gar nicht mehr kaufen können, werden in unserem Gehirn automatisch Schalter umgelegt. Wir sind viel eher geneigt jetzt in einer Kurzschlusshandlung etwas unüberlegtes zu tun. Z.B. ein Produkt zu kaufen, was wir nach reiflicher Überlegung eben nicht kaufen würden.

Hochgradig unseriös: Verkaufen unter Zeitdruck ist verboten

In Deutschland sind solche Methoden grundsätzlich nicht zulässig. Allerdings sind die Strafen relativ gering, weswegen man den Trick mit dem Zeitdruck immer wieder begegnet. Das gute daran: Sie erkennen sofort, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt. Sie sind nun gewarnt und können sich in aller Ruhe ein Bild von dem Produkt und dem Anbieter machen. Das wird Ihnen in vielen Fällen, Zeit, Ärger und Geld sparen. Unser Tipp: Finger weg bei Produkten, die unter Zeitdruck gekauft werden sollen!